Auch schon wieder 15 Jahre her – Leute, wie die Zeit vergeht!

Im Februar 2004 wurde die rund 500 Jahre alte „Malereiche“ aufgrund eines fatalen Missverständnisses irrtümlich gefällt. Der Name “Malereiche”  istv aus der Zeit als Schwalenberg noch eine Künstlerkolonie war. Hier oben bauten in alten Zeiten und auch noch in der Gegenwart die Maler ihre Staffeleien auf und ließen sich, im Schatten der riesigen Eiche umgeben von einer tollen Landschaft, inspirieren.
Über 500 Jahre thronte die Eiche über Schwalenberg. Sie hielt Wind und Wetter stand.
Bestimmt haben sich hier unzä
hlige Liebespaare unter dem Baum den ersten und zweiten Kuss gegeben. – Schön war die Zeit!
 .