Allgemeine Hinweise:

  • Bei den Vorbereitungen mussten wir sehr oft mit einem Vorurteil kämpfen, weil viele Menschen vermuteten, dass es sich dabei  ein „fun-Projekt“ handelt, was vor allem der Bespaßung dienen soll. Dies ist aber eine völlig falsche Blickrichtung!
  • Ziel der Rikschaaktion ist es, vor allem diesen beiden Personengruppen die Möglichkeit zu geben, ohne großen Aufwand für 1-2 Stunden die eigenen vier Wände zu verlassen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen, einfach wieder einen anderen Blickwinkel zu bekommen.
  • Dadurch, dass viele ehrenamtliche Helfer/innen in allen Ortsteilen bereitstehen, um gerade diese Personengruppen zu unterstützen, werden viele Familien entlastet. Gleichzeitig wird ein breites gesellschaftliches Engagement im Sinne des Generationenzusammenhalts entstehen.
  • Die Rikscha bietet als Hilfsmittel (wie ein Rollstuhl) die ideale Möglichkeit, „Kontaktarmut“ zu überwinden.

Dies ist ein völlig neuer armutsorientierter Ansatz und Dienst, der in seinen „Betriebskosten“ sehr niedrig ist und vor allem von den Ehrenamtlichen geleistet wird. Wir sind überzeugt, dass diese „Kontaktarmut“ bisher wenig oder auch gar nicht  bei den Hilfsmaßnahmen berücksichtigt worden ist.

  • Geplant sind insgesamt 6 Taxi-Rikschas für den Bereich der Stadt Schieder-Schwalenberg und mehrere Rollstuhl-Rikschas. Ziel ist, eine ehrenamtliche Mannschaft für jeden Ortsteil zu bilden, welche die Fahrrad-Rikscha (je eine soll in jedem Ortsteil beheimatet sein) regelmäßig in Betrieb hält.

 

  • 3 Ausführungen von Rikschas stehen zur Auswahl:
  • „normale“ Rikscha Chat
  • Rikscha in Verbindung mit Handicap (Rollstuhl) und
  • Rikscha mit aktiver Unterstützungsmöglichkeit fun2Go

Wir   s u c h e n

  • Rikschafahrer/innen (Pilot/inn/en)

– Die Tätigkeit ist versicherungsrechtlich durch die Caritas abgesichert. –

  • Verantwortliche in den einzelnen Ortsteilen, die den Einsatz der Rikschas dort koordinieren
  • Unterstellmöglichkeiten

(Garagen …/möglichst mit Elektroanschluss) in den einzelnen Ortsteilen

  • S p e n d e n

(Kosten für 1 Rikscha mit Zusatzausrüstungen und  einschl. MwSt, Versicherung, ca. 8.000 €)
 Spendenkonto:    
Caritaskonferenz / Aktion miteinander    Kontonummer 1010046157
Sparkasse Paderborn-Detmold  IBAN DE78476501301010046157 

Aktion “miteinander in Schieder-Schwalenberg”

Dr. Claudia Theis                                                             
Luisenstraße 12, 32816 Schieder-Schwalenberg          
Ruf 05282/663  016096426330   

Bernd Munko
Eggersberg 9, 32816 Schieder-Schwalenberg
Ruf 05284/411